top of page
Bill Petry Studio Ilka_edited_edited.png

Bill
PETRY

Bill Petry Albumcover Close Your Eyes

Album Release

24. Mai 2024

        01.

       Mai

FET The Bigband

Berlin, WABe

14.

Mai

Giovanni WEiss

Hamburg, Wasserwerk Inselpark

18.

Mai

Atrin madani & band

berlin, a-trane

24.

Mai

bill Petry & Band

frankfurt am main, Jazzkeller

30.

Mai

bill petry & band

berlin, a-trane

01.

Juni

bill petry & band

Dresden, Dresdner Musikfestspiele

09.

MAI

DAniel Hope - Berlin 1938

Bonn, Kammermusikfest Bthvn Woche

17.

Mai

Atrin madani & band

berlin, A-Trane

23.

Mai

bill petry & band

hannover, kanapee

25.

Mai

Bill Petry & Band

Hameln, Doubletime Jazzclub

31.

Mai

bill petry & band

Berlin, a-trane

17.

Juni

bill petry & band

Heilbronn, Jazz cave 61

hintergrund.png

"Bill Petry ist die beste Neuigkeit seit Jahren!" Till Brönner

Dass sich Bill Petrys musikalischer Horizont nie auf Jazz alleine beschränkt hat, davon zeugt nicht nur seine Vorliebe für Kompositionen von Pop-Acts oder Singer-Songwritern, die sich auf stilistisch verblüffende Weise nahtlos in sein Repertoire einfügen. Auch arbeitete er als Solist neben internationalen Jazzgrößen wie Riccardo Del Fra, Billy Hart und Till Brönner genreübergreifend mit preisgekrönten und international gefeierten Musiker:innen wie Daniel Hope oder Lisa Batiashvili. 

 

Geboren und aufgewachsen als Sohn von Eltern aus der Künstler- und Hausbesetzerszene West-Berlins kam Bill Petry bereits in seiner frühen Kindheit mit der elterlichen Schallplattensammlung in Kontakt, die einen wichtigen Grundstein für sein ästhetisches Empfinden bilden sollte. Schon bald begann er als Autodidakt, die gehörten Melodien am Klavier zu erlernen und komponierte erste Stücke.

 

Bill Petry war ab seinem 8. Lebensjahr Mitglied im Staats- und Domchor Berlin unter der Leitung von Prof. Christian Grube und seinem Nachfolger, Prof. Kai-Uwe Jirka an der UdK Berlin und wirkte u.a. bei Aufführungen von Matthäus-Passion und Weihnachtsoratorium mit und nahm im Zuge dessen bereits in jungen Jahren an zahlreichen Konzerttourneen und TV-Produktionen teil.

 

Während seiner Schulzeit wurde Till Brönner auf sein Talent aufmerksam und förderte ihn fortlaufend. Er nahm darüber hinaus Unterricht bei Prof. Malte Burba, der schnell zu seinen wichtigsten Lehrern zählte. Bill Petry studierte Trompete am Jazz-Institut Berlin bei Prof. Gerard Presencer und erhielt dort auch Unterricht bei Gregoire Peters und Prof. Peter Weniger.

 

Der italienische Bassist und langjährige Sideman Chet Bakers, Riccardo Del Fra, nannte ihn einen wahren Poeten, der sein Publikum tief berührt. Till Brönner bezeichnete Bill Petry als außergewöhnlichen Trompeter mit hohem Wiedererkennungswert und sagte über ihn: „Ich muss nur zwei Töne hören und ich weiß: Es ist Bill Petry!“

 

Als Komponist schrieb er u.a. Musik für Jette Steckels Inszenierung des Romans Revolutionary Road von Richard Yates am Deutschen Theater Berlin. Als Trompeter gehört Bill Petry bereits heute zu den unverwechselbarsten Vertretern seiner Generation.

Bill Petry Studio Ilka0168.jpg
hintergrund_edited.jpg
Kontakt

Danke!

bottom of page